Auftragsmanagement (AM)
Division: Post, Post und Paket Deutschland

Geeignet für:

  • Geschäftskunden der Deutsche Post AG
  • Elektronisches Auftragsmanagement der kaufmännischen und logistischen Prozesse der Deutsche Post AG (Brief)
Region: Deutschland
Used for: Versand
Übersicht

Sie befinden sich auf der Dokumentations-Seite der Post DE Auftragsmanagement (AM) API der Deutsche Post AG. In diesem und den folgenden Kapiteln bieten wir Ihnen:

  • Einen Überblick der fachlichen Funktionen, die die API abdeckt
  • Die technische Dokumentation der API als Zusammenstellung eines Entwicklerhandbuchs, das Themen zu Verbindungen, AuthentifizierungAPI Spezifikationen  und Beispiele enthält.
  • Weiterhin finden Sie Themen zum Support unter Weitere Informationen
  • Am Ende befinden sich die Release Notes

Umfang

Mit dem elektronischen Auftragsmanagement wird der kaufmännische und logistische Prozess der Deutschen Post informationstechnisch begleitet. Der Kunde profitiert in mehrerer Hinsicht von diesen Möglichkeiten:

  • Einfacher  Informationsaustausch zwischen den Auftragsbeteiligten.
  • Schlanker  Vorankündigungs- und Einlieferungsprozess.
  • Über ein Internet-Portal (AM.portal) bietet die Deutsche Post dem Kunden die Möglichkeit, seine Einlieferungen von der Vorankündigung über die Einlieferung bis zur erfolgten postalischen Prüfung bei der Sendungsannahme zu verfolgen.
  • Für vorangekündigte Aufträge kann die Rechnungsstellung auf elektronischem Weg erfolgen.

Benutzung der API

Mit AM können alle Produktfamilien des Unternehmensbereichs Post und alle Freimachungsarten abgebildet werden, d.h. für:

  • DIALOGPOST
  • Briefsendungen
  • POSTAKTUELL 
  • Postwurf Spezial
  • Produkte der Presse Distribution
  • Produkte international

AM.exchange

AM.exchange ist das B2B-Protokoll zum elektronischen Datenaustausch zwischen den Kunden, Systempartnern und der Deutschen Post.

AM.portal

AM.portal ist ein Internet-Portal, das Kunden und Systempartnern, die das AM.exchange-Protokoll nutzen, Informationen zu Aufträgen und zum Auftragsstatus zur Verfügung stellt.

Überblick Datenkommunikation AM

Abbildung: Überblick Datenkommunikation zwischen Kunde und Deutsche Post

Kurzübersicht AM.exchange-Protokoll

Das AM.exchange-Protokoll bietet eine Sammlung von Nachrichten, sog. Requests und Responses, zum Austausch von Informationen mit dem Auftragsmanagement-System der Deutschen Post AG. Der entsprechende Service OrderManagement dient dem Austausch von auftragsbezogenen Informationen.

Schnittstelle Ordermanagement

Die Schnittstelle Ordermanagement dient dem Austausch von auftragsbezogenen Informationen. Den Kern dieser Nachrichtensammlung bildet die Nachricht zur Auftragsanlage: Serviceoperation createOrder. Darüberhinaus stehen noch weitere Serviceoperationen zur Verfügung: changeOrder (Änderung eines Auftrags), cancelOrder (Storno eines Auftrags), seekOrder (Suche nach Aufträgen), getOrder (Laden eines Auftrags) und seekOrderMessage (Suche nach Systemmeldungen).

Die folgende Informationssammlung gibt IT-Projektleitern und Softwareentwicklern alle wichtigen Informationen zum Thema AM.exchange-Protokoll der Deutschen Post an die Hand. Es beantwortet unter anderem die folgenden Fragen:

  • Welche Möglichkeiten bietet das AM.exchange-Protokoll?
  • Wie sehen die Prozesse im Detail aus?
  • Welche Daten werden ausgetauscht?
  • Welche technischen Übertragungskanäle können genutzt werden?
  • Welche Produkte und Freimachungsarten werden unterstützt?
  • Welche Möglichkeiten zum Testen stehen Ihnen zur Verfügung?
  • Wer ist Ansprechpartner bei Fragen zu AM.exchange?


Weitere Details haben wir Ihnen als Download unter dem Punkt Entwicklerhandbuch zusammengestellt.

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zu den aktuell gültigen Ordermanagement Versionen:

  • Entwickler die aufgrund der Einführung der neuen Vorgaben für die Produkte aus dem Bereich Presse und/oder der Teilleistung eine Weiter bzw. Neuentwicklung der AM.exchange Software anstreben, nutzen bitte zwingend das aktuelle Entwicklerhandbuch mit der OM Version 5.0
  • Für alle anderen Produkte kann bis auf weiteres auch mit der älteren Version OM 4.4 weiter entwickelt / gearbeitet werden. Wir empfehlen jedoch bei kompletten Neuentwicklungen gleich auf die aktuelle Version OM 5.0 zu gehen
    Download Entwicklerhandbuch AM.exchange_4.4  (bitte beachten Sie: dieses Entwicklerhandbuch wird nicht mehr aktualisiert)

Datenübertragungskanäle

Die Deutsche Post bietet Ihren Kunden zwei Datenübertragungskanäle an. Jeder Kunde kann abhängig von den ihm zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten und des Anwendungsfalls entscheiden, welche der folgenden Optionen er verwenden möchte:

SOAP-Webservice

Die Kommunikation mit dem Webservice AM.Exchange mit Ordermanagement läuft dabei ausschließlich auf Basis von SOAP über https. Damit ist eine sichere, verschlüsselte Übertragung der Daten zwischen Kunden und der Deutschen Post gewährleistet. Der Webservice ermöglicht eine synchrone Datenkommunikation zwischen Kunden und der Deutschen Post, das heißt, die Verbindung bleibt bestehen, bis die Anfrage beantwortet wurde und der Aufrufer kann anschließend umgehend die Antwort verarbeiten.

Secure File Transfer Protocol (SFTP)

Die Nutzung von SFTP ist aus Sicht des Benutzers der von FTP sehr ähnlich. Ein wesentlicher Unterschied ist jedoch, dass beim SFTP Protokoll die Daten bei der Datenübertragung durch Nutzung des SSH-Protokolls verschlüsselt werden. Bei dieser Übertragungsart erfolgt die Kommunikation asynchron, d. h. der Kunde legt auf dem ihm zugewiesenen SFTP Account eine Datei mit der Response ab und erhält, sobald die Verarbeitung des Requests abgeschlossen ist, im gleichen Account eine Datei mit der Response bereitgestellt.

Support

Sie haben Fragen zu den aufgeführten Schnittstellen? Sie finden unseren Kontaktmöglichkeiten unter folgender Adresse: https://www.deutschepost.de/de/e/elektronisches_auftragsmanagement/kontakt.html

Generell
02.Oct.2023

Dieser Anhang listet kurz die wesentlichen Änderungen für die verschiedenen Handbuchversionen auf. 

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zu den aktuell gültigen Ordermanagement Versionen:

  • Entwickler die aufgrund der Einführung der neuen Vorgaben für die Produkte aus dem Bereich Presse und/oder der Teilleistung eine Weiter bzw. Neuentwicklung der AM.exchange Software anstreben, nutzen bitte zwingend das aktuelle Entwicklerhandbuch mit der OM Version 5.0
  • Für alle anderen Produkte kann bis auf weiteres auch mit der älteren Version OM 4.4 weiter entwickelt / gearbeitet werden. Wir empfehlen jedoch bei kompletten Neuentwicklungen gleich auf die aktuelle Version OM 5.0 zu gehen
    Download Entwicklerhandbuch AM.exchange_4.4  (bitte beachten Sie: dieses Entwicklerhandbuch wird nicht mehr aktualisiert)

Änderungen in der Handbuchversion 5.2.3
26.Jun.2024

Diverse textuelle Anpassungen im ganzen Dokument AM.Portal -> AM.GKP;
Kapitel 8.18: das Kapitel wurde entfernt;
das Kapitel gezielte Auftragsanzeige im AM.portal wurde komplett herausgenommen.
Das bisherige Kapitel 9.2 Die Bedeutung der Service-Versionen erhält die Bezeichnung 9.1;
Anhang G – Wegfall Beispiele 004, 101, 127, 143, 144
Änderung Beispiele 006, 009, 011, 030, 122, 123, 128, 145 
sowie alle Presse - Beispiele;
Anhang H :
Produktionsstätten – Tabelle aktualisiert;
AM.exchange Produkttabellen: Produkttabelle aktualisiert;
Anhang I – aktualisierte Meldungstexte hinzugefügt;

Änderungen in der Handbuchversion 5.2.2
17.Apr.2024

Produktionsstätten – Tabelle aktualisiert;

26.Jan.2024

Produktionsstätten – Tabelle aktualisiert;
AM.exchange Produkttabellen: Produkttabelle aktualisiert

02.Okt.2023

Kapitel 8.11: Wegfall Frankierservice PWZ
Abbildungen 16, 18, 23 aktualisiert
Anhang G – Beispiele 023, 031, 042, 052 und 078: Änderung der Freimachung von AS /FS
PWZ auf FV (Ab 01.01.2024 AS und PWZ nicht mehr gültig);
Beispiel 117 entfernt
Anhanh H :
Allgemeine Code – Tabelle aktualisiert;
Produktionsstätten – Tabelle aktualisiert;
AM.exchange Produkttabellen: Produkttabelle aktualisiert
Die PDF -Form der Produkttabellen mit mehreren Seiten finden Sie im Entwicklerhandbuch unter:
Codetables\AM.exchange Produkte National_mehrseitig.pdf
Codetables\AM.exchange Produkte International_mehrseitig.pdf
Anhang I – aktualisierte Meldungstexte hinzugefügt
Anhang J – das Dokument Spezifikation Matrixcode wurde aktualisiert

Änderungen in der Handbuchversion 5.2.1
15.Jun.2023

Anhang D – Präzisierung Schemabeschreibung createOrder Request, changeorder Request und getOrder Response: Sendungsnummern im Hinblick auf Teilleistung

Anhang E - Präzisierung Schemabeschreibung createOrder Request, changeorder Request und getOrder Response: Sendungsnummern im Hinblick auf Teilleistung

Anhang G – Dialogpost Beispiele hinsichtlich der Mindestmenge angepaßt, Beispiel 053: Ergänzung diverser Suchmuster um Orderheader (um geplante Aufträge zu finden), Beispiel 044 korrigiert, Beispiele 126, 131 und 132 entfernt

Anhang H - Produktionsstätten aktualisiert
AM.exchange Produkttabellen: Produkttabelle aktualisiert

Die PDF -Form der Produkttabellen mit mehreren Seiten finden Sie hier:
Codetables\AM.exchange Produkte National_mehrseitig.pdf
Codetables\AM.exchange Produkte International_mehrseitig.pdf

Änderungen in der Handbuchversion 5.2
20.Jul.2022

Kapitel 2.1 Numbermanagement Webservice entfernt

Kapitel 8.3 Dialogpost Termin entfernt

Kapitel 8.18 elektronische Zollvorankündigung (Warenpost International) entfernt

Anhang D – Fehlerkorrektur Schemabeschreibung Packaging createOrder Request, changeorder Request und getOrder Response

Anhang E - Fehlerkorrektur Schemabeschreibung Packaging createOrder Request, changeorder Request und getOrder Response

Anhang G – Beispiel 016 (neue Teilleistungsstruktur) geändert: Qty in den lokalen Referenzen entfernt, Beispiele 140, 142, 146, 147 und 148 entfert, neues Beispiel 044 (Dialogpost mit Angabe des GSA Sortierprogramms) hinzugefügt

Anhang H - AM.exchange Produkttabellen: Produkttabelle aktualisiert

Die PDF -Form der Produkttabellen mit mehreren Seiten finden Sie hier:
Codetables\AM.exchange Produkte National_mehrseitig.pdf
Codetables\AM.exchange Produkte International_mehrseitig.pdf

Produktionsstätten aktualisiert

Anhang I – Meldungstexte aktualisiert

Änderungen in der Handbuchversion 5.1
25.Feb.2022

Kapitel 5.4 Verweise auf die Sendungsnummern, weitere Rabattpositionen

Kapitel 8.7 Abbildung der FrankierID’s der Einlieferungsaufträge im Zusatzauftrag

Anhang D - Erweiterung der Schema – Beschreibung (Shipment – Sektion) im Hinblick auf die Erweiterung der Struktur der Teilleistungsaufträge

Anhang E - Erweiterung der Schema -Beschreibung (Shipment – Sektion) im Hinblick auf die Erweiterung der Struktur der Teilleistungsaufträge

Anhang G – neue Beispiele: 10 Kennzeichnung der Laufzeitoptionen und 016 Erweiterung der Teilleistungsstruktur

Anhang H - Codetables: Bezeichnung der GSA Sortierprogramme

AM.exchange Produkttabellen: neue Produkttabelle mit weiteren Rabatt – Produktnummern für Teilleistung (gültig ab 01.01.2023)

Die PDF -Form der Produkttabellen mit mehreren Seiten finden Sie hier:

Codetables\AM.exchange Produkte National_mehrseitig.pdf

Codetables\AM.exchange Produkte International_mehrseitig.pdf

Änderungen in der Handbuchversion 5.0.2
17.Dec.2021

Kapitel 8.18 Ländernachweis entfernt

Anhang G – Korrektur Beispiel 99 und Erweiterung Beispiel 77 (Zusatzauftrag Abholung),

Anpassung der Abholproduktnummern in den entsprechenden Dialogpost - Beispielen

Anhang H – Codetables

AM.exchange Produkttabellen: neue Produkttabelle

Änderungen in der Handbuchversion 5.0.1
27.Oct.2021

Anhang H – Codetables

AM.exchange Produkttabellen: weitere Produkttabellen, gültig ab 01.01.2022

Produktionsstätten

Änderungen in der Handbuchversion 5.0
02.Aug.2021

Änderung der Ordermanagement Version von 4.4 auf 5.0

Absatz 2.7 und 8.16 hinzugefügt; 4.6 Änderugen zu OM 5.0 eingepflegt.

Anhang C - Neue Schemadateien in der Version 5.0 : neues Attribut bid im Versandplan, neue Attribute serNum, transport und sortProc im Packaging, Erweiterung der Serviceoperation seekOrder Request um die Suche nach Verfahren/Teilnahme mit/ohne Entgeltabrechnungsnummer

Anhang D – Neue Schemdokumentation als PDF

Anhang E – Neue Schemadokumentation als HTML

Anhang F – Neue WSDL Dateien in der Version 5.0

Anhang G – Anpassung aller Pressebeispiele im Hinblick auf Änderungen zum 01.01.2021, neues Beispiel 118, Erweiterung des Beispiels 053

Anhang H - AM.exchange Produkttabellen

  • Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pdf


Anhang I – aktualisierte Meldungstexte hinzugefügt

Anhnag J – neu hinzugefügt: Spezifikation Datamatrixcode für Bundaufschriftzettel Presse

Änderungen in der Handbuchversion 4.4.11
01.Apr.2021

Kapitel 1.5 Änderung des Downloadlinks des Entwicklerhandbuchs

Anhang G – Neues Beispiel 105

Anhang H - AM.exchange Produkttabellen

Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pdf

Änderungen in der Handbuchversion 4.4.10
01.Sep.2020

Kapitel 6.3 eigenständige Schemaprüfung durch den Entwickler: Möglichkiet der Nutzung des Webcheckers

Anhang B – Versionsüberblick

Anhang D – XML-Schema Dokumentation (PDF)

Anhang E – XML- Schema Dokumentaion (HTML)

Anhang G – Neue Beispiele 007, 034 und 148, Wegfall Beispiel 105

Anhang H - AM.exchange Produkttabellen und Produktionsstätten

Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pdf
Erweiterung um Kontaktdaten der Depots
Anhang J – Ansprechpartner Deutsche Post

AM.exchange- Handbuch für Software Entwickler Version 5.2.1 Seite 104 von 109

Änderung der Kontaktdaten und Servicezeiten
Anhang K – Änderungshistorie

Bereinigung: Entfernen der Historie < OM Schema 4.4

Änderungen in der Handbuchversion 4.4.9
15.Aug.2019

Kapitel 6.3 eigenständige Schemaprüfung durch den Entwickler

Kapitel 8.18 Erweiterung der Beschreibung: Zusammenfassung von Sendungen zum (idealerweise) einen Auftrag

Anhang B – Versionsüberblick

Anhang D – XML-Schema Dokumentation (PDF)

Anhang E – XML- Schema Dokumentaion (HTML)

Anhang G – Änderung Beispiel 006, Wegfall Beispiele 007, 010, 057 und 124

Anhang H - AM.exchange Produkttabellen

Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pdf

Änderungen in der Handbuchversion 4.4.8.1
25.Jan.2019

Kapitel 8.18 Erweiterung der Beschreibung: Webservice nicht mehr verpflichtend

Anhang G Änderung Beispiele 142 und 147: Webservice nicht mehr verpflichtend

Änderungen in der Handbuchversion 4.4.8
16.Nov.2018

Kapitel 2.1 Übertragungskanäle: Beschreibung Number-Management

Kapitel 8.18 Erweiterung der Beschreibung

Anhang B – Versionsüberblick

Anhang C – XML Schema Numbermanagement

Anhang D – XML-Schema Dokumentation (PDF)

Anhang E – XML- Schema Dokumentaion (HTML)

Anhang F – WSDL /WADL Dateien: WADL Dateien für Numbermanagement

Anhang G – Neue Beispieldateien für Abruf der Sendungsnummernkreise für Warenpost International (S10 IDS) und Übergabe der Sendungsnummer (S10 ID) direkt im createOrder Request

Anhang H - AM.exchange Produkttabellen

Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pdf
Anhang I - Fehlercodes und Fehlermeldungen

Änderungen in der Handbuchversion 4.4.7
04.Jul.2018

Kapitel 2.1 Übertragungskanäle: Wegfall Connect Direct und X400

Kapitel 7 Wegfall Beschreibung Connect Direct und X400

Anhang B – Versionsüberblick

Anhang D – XML-Schema Dokumentation (PDF)

Anhang E – XML- Schema Dokumentaion (HTML)

Anhang F – WSDL Dateien: Überarbeitete Version der WSDL Dateien

Anhang G – Neue Beispieldateien für Voranmeldung Digitale Kopie (gültig ab 01.01.2019), neues Beispiel mit der Rolle Vertragspartner Premiumadress
                    (gültig ab 01.01.2019), Wegfall Beispiel 019

Anhang H - AM.exchange Produkttabellen

Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pdf
Anhang I - Fehlercodes und Fehlermeldungen

Changes in manual version 4.4.6.1
15.Dec.2017

Kapitel 8.18 zusätzlicher Hinweis zur elektronischen Zollvorankündigung
Anhang B – Versionsüberblick
Anhang H – Hinweis zum Beispiel 142
Anhang I AM.exchange Produkttabellen
• Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pdf

Änderungen in der Handbuchversion 4.4.6
01.Aug.2017

Kapitel 8.18 Elektronische Zollvorankündigung
Kapitel 8.7.1 Anmeldung Infrastrukturrabatt
Kapitel 8.8 Ergänzung um Hinweis auf Kapitel 8.7.1
Anhang B – Versionsüberblick
Anhänge D – E Dokumentation des XML Schemas
Anhang H – Beispieldateien: Beispiel 142 für die elektronische Zollvorankündigung und
Beispiele 004 und 030 für die Anmeldung Infrastrukturrabatt
Anhang I - AM.exchange Produkttabellen
• Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pdf
Anhang I - AM.exchange Code-Tabelle

Änderungen in der Handbuchversion4.4.5
02.May.2017

Kapitel 8.4 Kennzeichnung und Kategorisierung der Dialogpost Einlieferungen
Kapitel 8.10 Postwurf Spezial (Kennzeichnung der Postwurf Spezial Einlieferungen)
Anhang B – Versionsüberblick
Anhänge D – E Dokumentation des XML Schemas
Anhang H – Beispieldateien: neues Beispiel für Postwurf Spezial (Darstellung SACHETS),
Neues Beispiels für Dialogpost (Darstellung SACHETS)
Änderung von Beispielen für Dialogpost (Kategorisierung der Dialogpost Einlieferungen)
Anhang I - AM.exchange Produkttabellen
• Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pdf
Anhang I - AM.exchange Code-Tabelle

Änderungen in der Handbuchversion 4.4.4
01.Dec.2016

Kapitel 8.9 Postwurf Spezial
Anhang B – Versionsüberblick
Anhänge D – E Dokumentation des XML Schemas
Anhang H – Beispieldateien: neue Beispiele für Postwurf Spezial,
Beispiele mit ZL Freimachung wurden entfernt
Anhang I - AM.exchange Produkttabellen
• Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pdf
Anhang I - AM.exchange Code-Tabelle

Änderungen in der Handbuchversion 4.4.3
22.Aug.2016

Anhang B – Versionsüberblick
Anhänge D – E Dokumentation des XML Schemas
Anhang H – Beispieldateien
Anhang I - AM.exchange Produkttabellen
• Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pdf
Anhang I - AM.exchange Code-Tabelle

Änderungen in der Handbuchversion 4.4.2.1
22.Jul.2016

Die nachfolgenden Datenblöcke wurden geändert:
Kapitel 8.3 Verwendung von Zusatzleistungen in Verbindung mit DIALOGPOST - Einlieferungen
Anhang B – Versionsüberblick
Anhang H – Beispieldateien
AM.exchange Produkttabellen
• Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pdf

Änderungen in der Handbuchversion 4.4.2
01.Jun.2016

Das Handbuch wurde im Hinblick auf die Weiterentwicklung der neuen Dialogmarketing-produkte ab 01.07.2016 angepasst.
Die nachfolgenden Datenblöcke wurden hierzu ergänzt.
Kapitel 8.3 Verwendung von Zusatzleistungen in Verbindung mit DIALOGPOST - Einlieferungen
Anhang B – Versionsüberblick
Anhänge D – E Dokumentation des XML Schemas
Anhang H – Beispieldateien
Anhang I – AM.exchange Codetables
Anhang J - Meldungstexte
AM.exchange Produkttabellen
• Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pd

Änderungen in der Handbuchversion 4.4.1
01.Dec.2015

Das Handbuch wurde komplett überarbeitet aufgrund der Einführung neuer Dialogmarketingprodukte ab 01.01.2016.
Die nachfolgenden Datenblöcke wurden hierzu ergänzt.
Anhang B – Versionsüberblick
Anhänge C – E Dokumentation des XML Schemas
Anhang H – Beispieldateien
Anhang J - Meldungstexte
AM.exchange Produkttabellen
• Siehe Änderungshistorie AM.exchange Produkte.pdf

Änderungen in der Handbuchversion 4.4
01.Nov.2015

Diese Erweiterung ermöglicht Kunden, die von der DP DHL Group angebotene neue Dienstleistung „Ländernachweis“ zur Nachverfolgung ihrer nationalen und internationaler Sendungen zu nutzen. Zur Anlage bzw. Änderung von Kundenaufträgen wird die Funktionalität von  „AM.exchange“ erweitert um die notwendigen Daten für die Aktivierung und Sendungsverfolgung für Sendungen mit RFID-Transponder an das AM System zu übermitteln.
Die nachfolgenden Datenblöcke wurden hierzu ergänzt.

Trackingdaten:

  • Sendungs-ID
  • Abgangsland
  • Technische oder Kundenkennung
  • Kundeneigene Sendungskennung

Kontaktdaten:

  • Daten zum Sendungsempfänger

Zolldaten:

  • Wareninformation
  • Inhaltsliste

Anhang C – Versionsüberblick
Anhang I – Beispieldateien
AM.exchange Produkttabellen